Neokonservative toben: internationale (und nationale) Unterstützung für Trump’s Syrien-Abzug

Vielleicht kann Senator Graham sich beim nächsten Mal, wenn er ein Treffen verlangt, um Trump bei einem Truppenauszug zu beschimpfen, entschuldigen. Lassen Sie Graham und Bolton in ihren eigenen Säften in einer Besenkammer in Westtrakt schmoren. Besser noch ... vielleicht sollte Trump einige weitere Personalveränderungen in Betracht ziehen ....

weiterlesen

Trump sagt: ‚Es ist Zeit‘, die US-Truppen aus Syrien abzuziehen

Trump argumentiert jedoch, dass die USA seit 2001 Billionen Dollars im Nahen Osten ausgegeben und nichts als Tod und Zerstörung dafür bekommen haben. Während also viele der Falken, mit denen er sich umgeben hat, aus irgendeinem Grund lautstark gegen einen Auszug vorgehen, scheint Trumps Position eine solide zu sein, indem sie auf finanziellen Belangen beruht.

Dies mag für Trump, der zuvor vorgeschlagen hat, den Afghanistan-Krieg zu beenden, eine wichtige Entscheidung sein, wobei er von seinem Kabinett zu einer weiteren Eskalation überredet wurde. In Syrien steht er vielleicht endlich fest auf seiner eigenen Position, da seine Berater seit Monaten gegen den Ausstieg drängen, und Trump immer noch öffentlich dafür ist.

weiterlesen

Ägypten: Letztes Gefecht des „war on terror“

Bereits am Tage des Putsches in Ägypten, am 3. Juli, sagte ich exakt die Entwicklung voraus, die sich derzeit abspielt. Das war kein Zeichen besonderer Intelligenz, sondern schlicht von Übung und korrekter Diagnose. In Ägypten versuchen die gleichen Kräfte, die seit fast 12 Jahren von einem durch Attentate erzeugten Krieg profitieren, diesen sowohl blutigen wie kafkaesken Prozess weiter am Laufen zu halten. In diesem "war on terror" profitieren nicht nur diejenigen, die Attentate und Krieg hätten verhindern müssen - Geheimdienste, Polizei, Militär - sondern mindestens im gleiche Maße auch die Nomenklatura der jeweiligen Gesellschaft, die eine Entmachtung durch demokratische Mittel und die Entwicklung bzw Weiterentwicklung eines Öffentlichen Bewusstseins durch Kommunikation und Information der Bevölkerung scheut.

weiterlesen