Blackwaters neue Grenzen: Reich in Afrika

Posted on

Nach dem Verkauf der anschliessend zweimal umbenannten Sicherheitsfirma Blackwater in Xe und jetzt Academi gründete Erik Prince in den Vereinigten Arabischen Emiraten die Söldnerarmee Puntland Maritime Police Force. In der darauffolgenden Zeitspanne explodierten die Zahl an Terroranschlägen, Unruhen, Entführungen und Gewaltdelikte. Auf dem afrikanischen Kontinent stürzten mehrere Regierungen durch Putsch und sogenannte “Bürgerkriege”, die von militanten hochaufgerüsteten Banden angeführt wurden.

IMI-Kongress 6./7. November 2010

Posted on

EUropas Staatsbildungskriege: Zerschlagen – Umbauen – Dirigieren Ort: Schlatterhaus, Österbergstr. 2, 72074 Tübingen Im Juli 2010 erklärte der Internationale Gerichtshof die Unabhängigkeitserklärung (nicht aber deren Anerkennung) der unter EU-Verwaltung stehenden serbischen Provinz Kosovo für rechtmäßig. Auch im Sudan wird sich im Januar 2011 der ölreiche Süden des Landes aller Voraussicht nach vom Norden abspalten – […]

Sahara wird multinational mit westlicher Anleitung militarisiert

Posted on

Schlagkräftige neue Sahara-Armee - grosses Militärlager und Hauptquartier in Tamanrasset in Algerien - fürchterliche Anschläge werden vom Westen prophezeit Presseberichten zufolge berichtete das staatliche Fernsehen in Algerien gestern, dass die Truppenstärke einer gemeinsam von den vier Sahara-Anrainerstaaten Algerien, Mali, Mauretanien und Niger geschaffene militärischen Infrastruktur massiv ausgebaut wird. Das gemeinsame Kommando, welches unbekannte Milizen unter […]

Imperialistisches Hazard in Ostafrika

Posted on

Jemen, Somalia, Eritrea: eine "heisse" Weltregion kommt auch im Jahr 2010 nicht zur Ruhe - ein bewusst inszenierter Flächenbrand der Gewalt breitet sich immer mehr aus Es gibt viele Länder in Ostafrika, die durch instabile Verhältnisse gekennzeichnet sind - um genauer zu sein, eigentlich alle. Die Regierungen oder deren konträren Oppositionsführer werden von ausländischen Gruppen […]