Alles Gute zum Geburtstag Antiwar.com!

Posted on

Das World Wide Web eröffnete eine aufregende neue Welt mit dem Potenzial, die Kommunikation zu revolutionieren. Ich beschloss, eine Anti-Kriegs-Website zu starten. Ich habe etwas herumgecheckt und wissen Sie was? Antiwar.com war verfügbar!

Ich machte mich daran zu lernen, wie diese Internet-Sache funktioniert. Drei Jahre später war mein Hobby zu einer täglichen Aktivität mit einem beträchtlichen Besucheraufkommen geworden und begann, einiges an Interesse zu wecken. Ich veröffentlichte Nachrichten über Bill Clintons Sanktionen und Bombardierungen des Irak. Dann kam der Krieg gegen Serbien (der "Kosovo-Krieg"), der Antiwar.com in größerem Ausmaß bekannt machte, und die großen Medien konzentrierten sich auf die neu entstehende Antikriegsbewegung online.

Radio Utopie abonnieren und die Richtigen unterstützen

Posted on

Geschätzte Leserinnen und Leser,

als wir vor elf Jahren als Medienstation begannen, gab es drei Milliarden weniger Menschen die das World Wide Web im Internet benutzten. Heute beherrschen Monopole de facto das Netz. Staatliche und kommerzielle Spionage und Manipulation sind allgegenwärtig und agieren fernab jedweder demokratisch-parlamentarischen oder gerichtlichen Kontrolle.

Sichere direkte Desktop-Smartphone Verbindungen via Tox

Posted on

Information, Kommunikation, Kooperation, Organisation: Die Bedeutung der Interoperabilität zwischen stationären und mobilen Computern und der Sicherheit der Milliarden von Menschen vor Bespitzelung, die diese informationstechnischen Systeme benutzen und über diese sich informieren, kommunizieren, kooperieren und arbeiten, ist mittlerweile begriffen worden.

Im Zuge eines nun mit über einem Jahrzehnt Verspätung einsetzenden Wettbewerbs um das beste (und das heißt immer auch das am besten verschlüsselte und dezentral strukturierte) entsprechende Programm wendet sich Radio Utopie heute Tox zu.