Warum die USA den Krieg gegen Vietnam verloren haben

Die Fehler gingen weiter, als Eisenhower 1955 ein "Südvietnam" gründete, um die nationalen Wahlen zu umgehen, auf die man sich bei der Niederlage Frankreichs geeinigt hatte. Eisenhower sagte unverblümt: "Unsere Leute hätten verloren." weiterlesen...

Der Krieg der Toren

Der Stabschef hatte noch ein anderes Missgeschick: Es wurde später bekannt – ein paar Stunden, nachdem die Entscheidung, den Krieg zu beginnen, getroffen und bevor der erste Schuss abgeschossen war, hatte er seinen Börsenmakler beauftragt, seine Aktien zu verkaufen. In der TV-Reportage behauptete er, er habe gemeint, die Instruktion schon ein paar Tage vorher gegeben zu haben, als noch keiner von einem Krieg träumte, und dass aus einigen technischen Gründen es eine Verzögerung gegeben habe. Aber wie Peretz‘ Foto mit dem geschlossenen Fernglas, so hat die Halutz Affaire mit den Aktien einen Schatten auf beide geworfen. weiterlesen...