Gentest: D.N.A. als Goldstandard für staatliche Killer-Kommandos

Posted on

Pentagon: zwei Tage vor der Abstimmung des U.S.-Senats zur Verlängerung des Patriot Acts, Sektion 215 meldete sich das U.S. Special Operations Command zu Wort und erklärte das zukünftige, noch sichere Töten mit Hilfe der erweiterten biometrischen Identifikation: “Fingerabdrücke sind so 20.Jahrhundert. Für Operationen der Spezialkräfte bei mitternächtlichen Überfällen in Ländern wie Pakistan oder Syrien ist die D.N.A. der Goldstandard.”

Nach Tauschbörsen für Prepaid-Handykarten Angebot zum Wechseln des Gesichts: Künstler bietet sein „Face“ an

Posted on

Unabhängig von der biometrischen Datenbank des U.S.-Inlandsgeheimdienstes hat sich Leo Selvaggio, ein Künstler aus Chicago (einer Grossstadt mit unverhältnismässigen fünfundzwanzigtausend installierten Überwachungskameras) mit einer Initiative URME (phonetisch bedeutet es "you’re me" -"du bist ich") zu Wort gemeldet. Er bietet sein eigenes Gesicht allen Menschen weltweit an, sich dieses bei Bedarf "überzustülpen". Wird das Angebot angenommen, würden Millionen oder gar Milliarden von "Leo Selvaggio's" von den Programmen zur Gesichtserkennung erfasst werden - sei es auf der Strasse oder auf den Fotos im Internet. Wenn das Foto nicht mit einer Maske aufgenommen wurde, kann das Gesicht durch Bearbeitung des Bildes nachträglich geändert werden.