Libanonkrieg eskaliert

Generalstabschef Haluz feuert Kommandeur der Nordfront / Sicherheitskabinett beschließt Entsendung von 30.000 Soldaten Jerusalem: Das zwölfköpfige "Sicherheitskabinett", de facto die Kriegsregierung Israel´s, beschloß am heutigen Mittwoch nach sechs Stunden Beratung die Entsendung von 30.000 Soldaten an die Nordfront und eine Ausweitung der Bodenoffensive.

Der Krieg geht weiter

Rußland stellt sich hinter Libanon und lehnt US-Frankreich-Entwurf in der UN ab New York, Dienstag Morgen: der russische Botschafter Witali Tschurkin lehnte heute in einem Interview mit dem russischen Fernsehsender "Westi" den US-französischen UN-Resolutionsentwurf in seiner jetzigen Form ab (1).