N.A.T.O.: „Massenspektrometer“ für Mikrowellen-Scannen von Menschenmassen

Im Jahr 2010 wurde das für einen Zeitraum von vier Jahren angelegte Forschungsprojekt “The Stand-off Detection of Explosives and Suicide Bombers system” (STANDEX) unter Beteiligung ziviler Einrichtungen aufgelegt. Um die hohen Ausgaben zu begründen, wird nach gewohnter Lesart der “Kampf gegen Terrorismus” bemüht. Mit Hilfe von speziellen Sensoren und Mikrowellenstrahlung sollen aus der sicheren Entfernung für die Beobachter an den Monitorgeräten Sprengstoffe ermittelt werden, die Personen bei sich führen um “Attentäter” zu ermitteln.

weiterlesen

Zivile Drohnenopfer aus Pakistan zur Anhörung vor U.S.-Kongress – anwesende Parlamentarier: FÜNF!

Wir wollen verstehen, warum eine fünfundsechzigjährige Grossmutter eine Bedrohung für eines der mächtigsten Länder der Welt. Wir wollen verstehen, weshalb neun Kinder möglicherweise die Sicherheit der Menschen – einen Kontinent und einen Ozean entfernt – bedroht haben. Am wichtigsten ist, wir wollen verstehen, warum Sie, Präsident Obama, wenn Sie gefragt werden, wen die Drohnen töten, sagen, dass sie Terroristen töten. Meine Mutter war kein Terrorist. Meine Kinder sind keine Terroristen. Niemand in unserer Familie ist ein Terrorist.

Rafiq ur Rehman beschreibt das Trauma der Kinder, die in der Nacht nicht schlafen können, schreien und bis zum Morgengrauen weinen.

weiterlesen

Unsere November Charts. Große Musik.

Also, die Charts. Die Radio Utopie Charts haben zu lange Pause gemacht, sorry, sorry, ihr wisst ja: der Krieg. Der Kapitalismus. Die Spione. Etc, etc. Na, dafür ist jetzt ein akkurater Player am Start, vielleicht hören dann mehr Besucherinnen und Besucher von Radio Utopie, was für gute Musik hier auf unserer Seite herumlungert. Diese scheint offensichtlich nur einen einzigen Nachteil zu haben: man kann sie hören, herunterladen, kopieren und verschenken, ohne dafür zu bezahlen. Ich meine: legal. Sowas gibt´s. Dank Creative Commons.

weiterlesen

Stuttgart 21: Bahnchef Grubes bittere Geständnisse

Presseerklärung der Initiatoren des Bürgerbegehrens "Storno 21" aus der Bürgerbewegung gegen das urbane und regionale Umbauprogramm "Stuttgart 21" (S21). Stuttgart: „Ein bitteres Geständnis“ sieht der Jurist Eisenhart von Loeper in den Beteuerungen von Bahnchef Rüdiger Grube, von denen die Stuttgarter Nachrichten am 25. Oktober berichteten: Der Vorwurf der Wirtschaftskriminalität durch Kostentäuschung in Milliardenhöhe bei Stuttgart […]

weiterlesen