Umfrage: 53 % gegen mehr E.U.-„Kompetenzen“, 54 % hoffen auf ESM-Niederlage in Karlsruhe

Posted on

53 Prozent der rund 1000 Befragten sind demnach dagegen, der "Europäischen Union" (E.U.) mehr Kompetenzen zu übertragen". 27 Prozent der Befragten seien dafür. 54 Prozent hoffen, dass am 12. September in Karlsruhe das Bundesverfassungsgericht den zugelassenen Eilanträgen gegen ESM und Fiskalpakt stattgeben wird. Ein Viertel aller befragten Deutschen hofft das nicht.

Analyse zum EZB-Ratsbeschluss: Finanzlobby weicht vor ESM-Urteil in Karlsruhe strategischer Niederlage aus

Posted on

Zusammenfassung: EZB, Bundesregierung, U.S.-Regierung, IWF, EU und Finanzlobby weichen in einer koordinierten Aktion der strategischen Niederlage im Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe aus und beweisen, dass der ESM überflüssig ist. Das EZB Programm "Outright Monetary Transactions" (OMT) ist gekoppelt an Erpressungen zum Verkauf von Staatseigentum und damit zur Entstaatlichung der OMT-Unterzeichnerstaaten selbst. Deswegen steigen in Vorfreude an den Geldmärkten die Kurse. Da es noch keine Unterzeichnerstaaten gibt, hat das Programm nicht begonnen. Panik und Desinformation werden massiv gestreut, um die Niederlage der scheinbar mächtigsten Institutionen, Organisationen und Einzelpersonen des Planeten gegen die deutsche Demokratie und ihr Grundgesetz zu vertuschen und als das genaue Gegenteil darzustellen.