UNO-Drogenbehörde: Afghanistan doppelter Drogenanbau-Weltmeister – nach Opium nun auch Haschisch

Den Vereinigten Staaten von Amerika und seinen Vasallen gebührt die Ehre, die noch zu schaffende Medal of Destruction von der Weltbevölkerung verliehen zu bekommen. Neben dem Anbau von Schlafmohn für die Opiumherstellung in Afghanistan ist die Aussaat auf den Feldern mit Hanfsamen und die Ernte ebenfalls Weltspitze - die westliche Milliarden Dollar schwere Entwicklungshilfe lässt […]

weiterlesen

Sagen Sie mal – haben Sie irgendwo diese „Linke“ gesehen..?

Kriegsreden in Afghanistan, Attentate in Moskau, Kriegsreden in Moskau, Attentate in Dagestan, Sanktionsdrohungen gegen den Iran und der größte Haufen Nichtsnutze und verlogener Phrasendrescher, den der deutsche Parlamentarismus jemals gesehen hat, macht wieder einmal das einzige, was er kann: nichts. Falls es Ihnen aufgefallen ist, da sitzt also diese ehemalige Staatspartei der DDR im Bundestag. […]

weiterlesen

Zwei Bombenanschläge in Dagestan im Nordkaukasus

Zwei Tage nach den Anschlägen auf die Moskauer Metro kam es am 31.März in der Stadt Kisljar in Dagestan zu weiteren angeblichen Attentaten, in deren Folge durch zwei Explosionen mindestens zwölf Menschen getötet - darunter neun Polizisten - und dreiundzwanzig verletzt wurden. Einer der "Selbstmordattentäter" der Explosionen in Kisljar hätte sich mit einer Polizeiuniform verkleidet, […]

weiterlesen

Und das letzte bisschen Vertrauen geht an…Wladimir Putin

Der Aussenminister Russlands, Sergej Lawrow, meint auf einem Treffen der G8-Aussenminister im kanadischen Chelsea vor dem G8-Gipfel, die Hintermänner der Attentate in Moskau hätten "sehr enge Beziehungen" zur "afghanisch-pakistanischen Grenze". Entweder dieser Mann ist der grösste Schwachkopf, der zur Zeit in Russland herum läuft, oder einer der grössten Verräter seines Landes und seiner Interessen. Am […]

weiterlesen