Regierung weitet Propaganda gegen Weltinformationsnetz massiv aus

Regierung weitet Propaganda gegen Weltinformationsnetz massiv aus
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Die von der Bundesregierung finanzierte Seite “jugendschutz.net” warnt wieder einmal vor dem Internet. Dort gäbe es auch Rechtsextreme, die nicht zu erkennen seien, heisst es.

In zunehmender Panik als Verblödungs- und Kontrollapparate endgültig aufzufliegen und mit Schimpf und Schande aus dem Amt geschmissen zu werden, machen die überzahlten, unterbeschäftigten und erwiesenermassen auf ganzer Linie unfähigen Gesetze-Ausführer der Obrigkeit in Deutschland wieder einmal das Einzige, was sie überhaupt noch machen: vor dem Weltinformations- und Kommunikationsnetz der Menschheit warnen. Diesmal heisst es, boah, da gibt´s auch Rechtsextreme im Internet. Die seien aber so schlau, dass man sie gar nicht erkennt.
Man stelle sich vor, die wären auch noch an der Regierung.

“Jugenschutz.net” wurde 1997 durch die Landesregierungen gegründet und wird durch die “Bundeszentrale für politische Bildung” (BpB) finanziert. Witzigerweise heisst es nun in der staatlich finanzierten Presse der “Tagesschau” (1):

“Rechtsextreme haben ihre Propaganda im Internet massiv ausgeweitet. 2008 veröffentlichten sie doppelt so viele unzulässige Beiträge in sozialen Netzwerken und auf Videoplattformen wie im Jahr zuvor. Dies dokumentierte die Zentralstelle jugendschutz.net in einer Studie, die in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) vorgestellt wurde.”

Besonders gefährlich:

“Mit multimedialen Elementen versuchten dabei vor allem Neonazi-Kameradschaften und Autonome Nationalisten ihre rassistischen und antidemokratischen Botschaften so zu gestalten, dass sie nicht mehr auf den ersten Blick zu erkennen sind.”

Man sieht sich schon in der Habacht-Stellung durch´s Internet tasten, immer auf der Suche in milliardenfachem Geflimmer Hunderter Sprachen irgendwas Böses zu erkennen, während sie um einen rum gleich den ganzen Staat abbauen und den Banken in den Hals werfen.
So eine Farce.

Nicht eine Sekunde hat diese Bundesregierung die demokratischen Kräfte der Gesellschaft gestärkt. Nicht eine. Und ausgerechnet diese Junta reisst jetzt bezüglich irgendwelcher Unterwerfungsideologien die Klappe auf.

Gekauft, korrumpiert, zu nichts nutze, immer auf der Suche nach neuen Blödeleien um die Menschen für dumm zu verkaufen, robbt sich hier die Regierung auf der Suche nach Benimmregeln zur Unterwerfung der Bevölkerung unter ihre gottgebene Herrschaft von einer Schwachsinns-Orgie zur nächsten.

Raus mit diesen Schurken. Gottverdammt, wann ist endlich der 27.September…

update 16.20 Uhr:

wie es der Zufall so will, schob just in diesen Minuten Bundesjustizministerin Brigitte Zypries, die seit 2005 nichts anderes mehr macht als soviel Grundgesetz wie möglich abzubauen, eine Erklärung (2) mit folgender Überschrift nach, Codename “Mittelmass”:

“”Gemeinsam gegen Hass im Internet

Tritt einfach zurück, Du kannst es nicht.

(…)

14.08.2009 Wendts virtuelle Tatort-Welt
12.08.2009 Die Regierung im “Kalten Krieg” mit ihren eigenen Bürgern als Internetnutzer
28.07.2009 Bald 8 Jahre später: Huch, das ist ja verfassungswidrig..
27.06.2009 Schäubles “Future Group” und ihr “Stockholmer Programm”: 5-Jahresplan der EU zum Überwachungsstaat
23.06.2009 CDU entlarvt: Totaler Entzug des Internetzugangs für Bundesbürger im Wahlprogramm
22.06.2009 Die Militär Union
Stockholmer Programm, Internet-Kontrolle und Militäreinsatz im Innern: Die CDU befördert durch die Umsetzung ihrer selbst entwickelten EU-Vorgaben die nächste Niederlage zur Bundestagswahl.
03.06.2009 DIE GUTEN blamieren etablierte Parteienlandschaft: Ermächtigungsgrundlage für Digitale Diktatur in Föderalismusreform II aufgedeckt
26.10.2007 Internet wird für Schäuble immer wichtiger

Quellen:
(1) http://www.tagesschau.de/inland/rechtsextremismus118.html
(2) http://www.pressrelations.de/new/standard/result_main.cfm?aktion=jour_pm&comefrom=scan&r=378782

Diesen Artikel teilen, weiterempfehlen oder bookmarken:
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Yigg
  • MisterWong.DE
  • LinkedIn
  • LinkArena
  • PDF
  • Print
Dieser Beitrag wurde in Politik veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

13 Kommentare

  1. ako
    Am 14. August 2009 um 16:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    kann mal ein mitlesender Journalist bei jugendschutz.net solche Beispiele für die Hetzdateien besorgen. Wenn die da schon schreiben es gebe welche müssen die Schreiber der Studie ja auch welche haben um Sie uns mal zeigen zukönnen, damit wir dann nicht drauf reinfallen bzw. um nicht Gefahr zu laufen, das die die Hetzen nicht andere sind. Bis jetzt sehe ich nur Text und keine Beweise !

  2. zentaurus
    Am 14. August 2009 um 17:58 Uhr veröffentlicht | Permalink

    http://www.ftd.de/politik/international/:Stimmenfang-im-Web-Die-Internet-L%FCge/552777.html

    Jetzt wissen wir, warum das Internet so gefährlich ist. :-o)

  3. Toxi1965
    Am 14. August 2009 um 17:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Unsere Poltiker haben uns doch richtig lieb…die machen sich nur unheimlich sorgen um unser aller Seelenheil ;)

  4. flie
    Am 14. August 2009 um 18:33 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ab in die Tonne und zuschei…! so ein blödes gelaber, von Frau Zypries und Ihres gleichen aus der Chunta.
    Hoffentlich ist der Spuk bald vorbei keiner hätte es für Deutschland und deren Bürger schlechter machen können als die große Koalition.

    Aber das ist der Plan.

  5. Thomas
    Am 14. August 2009 um 18:42 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Habe ich da nicht ‘mal ‘was gehört von BND-unterstützten Nazis?? …

  6. Saito
    Am 14. August 2009 um 20:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Es war ja fast schon erreicht. Alle Massenmedien wurden auf eine Linie gebracht und die Bürger unentwegt nmit stets der gleichen Propaganda bedröhnt… und da fiel dann auf, dass immer weniger Bürger die Zeitungen lesen oder sich im Fernsehen informieren, sondern das Internet vorziehen, weil sie hier auch kritische Informationen erhalten.

    Das wollen nun alle beseitigen. Die Medieneigner wollen die unliebsame Konkurrenz Internet teuer machen und die Politiker wollen weiterhin das Volk mit Propaganda und Lügen für dumm verkaufen , weil es ihrer Herrschaft dient.

    Dagegen müssen wir uns wehren. Diese Politiker und Mediengewaltigen müssen einen Denkzettel bekommen!

    mit freundlichen Grüßen

  7. Stephan
    Am 14. August 2009 um 22:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Auch Innenminister geben zu, dass es die NPD ohne Verfassungsschutz nicht mehr gäbe:

    “Südwest-SPD: Innenminister Rech muss Aussage zur NPD erklären

    Danach habe Rech gesagt: „Wenn ich alle meine verdeckten Ermittler aus den NPD-Gremien abziehen würde, dann würde die NPD in sich zusammenfallen.“ Braun warf Rech vor, er erwecke den Eindruck, dass die NPD nur noch durch verdeckte Ermittler der Polizei und V-Leute am Leben erhalten werde.

    Der SPD-Politiker fügte hinzu: „Man kann nicht einerseits erklären, dass die NPD ohne verdeckte Ermittler und V-Leute nicht existieren könne, andererseits deren Verbleib mit der Gefährlichkeit der NPD begründen.“”
    http://www.stimme.de/suedwesten/nachrichten/pl/art19070,1479974

  8. Am 14. August 2009 um 22:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Leute,

    schaut mal bei der Aktion Weisse-Fahne vorbei!

    http://www.weisse-fahne.info

    Gruß InterDenis

  9. Am 15. August 2009 um 06:39 Uhr veröffentlicht | Permalink
  10. souldeanmarcjon
    Am 15. August 2009 um 10:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hm…. alles rechts sowieso… HAB ICH WAS NICHT MITBEKOMMEN!?!?!?
    Lieber “Jugendeschutz!” WO sitzen denn die radikalen demokratiegefährdenen und rechtstendenziellen STÜMPER? IM BUNDESTAG!!!!
    und falls ihr noch nicht wisst was in eurem eigenen Land los ist bekommt ihr es jetzt multikulturell und knallhart aber natürlich rein fiktiv medial AUF EUREN KOPF!
    http://www.youtube.com/watch?v=xXawL-LFgi8
    http://www.youtube.com/watch?v=zIrrURh8urk
    VERDAMMT nochmal… Gruß an alle…

  11. bekannt
    Am 15. August 2009 um 15:27 Uhr veröffentlicht | Permalink

    So,nachdem dritten Anlauf mit PDF-Müll und Co,komme ich doch glatt mal dazu,meinen Senf zu obigem Beitrag zu geben.
    Fangen wir doch mal an,das ganze ausseinander zu reissen und verbal zu demontieren.
    Diesen sogenannten Rechtsextremismus-Bericht,laut Impressum unter der Verantwortung eines gewissen Herrn Friedemann Schindler.

    Zitat Bericht…Mainz, 14.08.09. Rechtsextreme haben im vergangenen Jahr ihre Aktivitäten im Internet verstärkt. Sie nutzen die Möglichkeiten des Web 2.0, um menschenverachtende Inhalte zu verbreiten und Jugendliche mit Videos und Musik zu ködern….Ende Zitat.

    Da bleibt einem doch glatt die Spucke weg.
    Web 2.0..
    Man beachte die Syntax des Begriffes 2.0 im folgenden Kontext von “WikiBlödia”….besonders diesem Abschnitt…
    Zitat Wiki…
    Die Inhalte werden nicht mehr nur zentralisiert von großen Medienunternehmen erstellt und über das Internet verbreitet, sondern auch von einer Vielzahl von Nutzern, die sich mit Hilfe sozialer Software zusätzlich untereinander vernetzen.[7]…
    Aua….
    Hat Bertelsmann,Gruner und Jahr RTL-Television und alle anderen Geisteskranken etwa keine Kontrolle mehr über einen gewissen Teil der Bevölkerung ?

    “Nicht mehr nur nur zentralisiert von großen Medienunternehmen erstellt und über das Internet verbreitet…..”

    Was denn verbeiten ?
    RTL-Mittagsjournal von 12-14 Uhr ?!
    Abenteuer Großfamilie bei RTL 2 ?!
    XXL-Bratwürste bei Kabel-Eins ?!
    We are Familiy,mit 16-jährigen Kindern,die bereits ihr 2.Kind auf die Welt bringen ?!

    Sehr geehrte Damen und Herren,wie bitte schön nennen Sie denn das ?!
    Sagen Sie es Uns !!!
    Wie nennen sie das ?

    Ach ich bin grad so in Tipplaune,wie wäre es mit einer neuen”alten” Folge von Elefent,Tiger und Co ?!
    Ja,zeigt den alltäglichen Wahnsinn,wie man Lebewesen,egal welcher Konstruktion,hemmungslos quält und mit Psychopharmaka vollstopft,gewissenlos und mit orwellscher Überzeugung.
    Zeigt es UNS !!!
    Wir “wollen” es sehen !!!
    So,dieser Kommentar ist zu Ende,aber der nächste zum selbigen Thema folgt sogleich,aber nur weil ich mich mehr als zusammen reissen muss,um angesichts der offensichtlichen Verdrehung von Tatsachen nicht völlig auszuticken.

  12. bekannt
    Am 15. August 2009 um 15:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Weiter geht´s im Takt mit dem Projektbericht.
    Zitat…und demokratiefeindliche Thesen verbreiten können…Ende.

    Was bitte schön,sehr geehrter Herr Verantwortlicher,hat denn ein Herr Hartz im Auftrag der sogenannten Bundesregierung vollzogen ?
    Ich kann es ihnen sagen,die Enteignung und Entrechtung von Millionen Menschen.
    Vorsätzlich und wissentlich.

    Zitat…nutzen multimediale Möglichkeiten wie Filme und verschleiern ihre rassistischen und antidemokratischen Botschaften.Ende…

    Soso.
    Antidemokratisch ???
    Ich erlaube mir im Angesicht ihres Projektberichtes,die Definition von wirklichem Faschismus unter die Nase zu reiben.
    Lesen und verstehen sie.
    Insbesondere diesen Abschnitt bei “WikiBlödia”,
    Zitat….Vom Ursprung her sind es national- und sozialrevolutionäre Bewegungen mit meist totalitären Zügen…
    Sozialrevolutionär,Herr von und Zu,sozialrevolutionär !!!!
    Hartz-IV ??

    Meintewegen löscht meine Kommentare,aber ich reiße diesen ganzen eloquenten und verbal verfälschten Müll jetzt auseinander,egal wieviel ich hier tippen muss.

    Zitat…Hier müssen auch die Betreiber der Plattformen konsequent an effektiven Lösungen arbeiten, um die Verbreitung unzulässiger Inhalte über ihre Dienste auch eigeninitiativ zu verhindern”,
    Ende…
    Wen meinen Sie damit,Herr Verantwortlicher ?
    Die Verquickung von Alice und AOL,die gewisse Seiten jetzt schon sperren ?
    Das permanente Denunzieren der “sogenannten” Blogger ?

    Zitat eines gewissen Herrn Thomas Krüger…Damit das Medium weiterhin Demokratie und Toleranz fördern kann….
    Meinen Sie,Herr von und Zu,die direkte Volksherrschaft?
    Oder etwa die von Daniel Neun oft benannte Berliner Junta und ihren dazugehörigen Volkszertretern ?
    Wie wäre es mit der HRE,die Unsummen an meist ehrlich erarbeiteten Steuergeldern der Menschen,egal welchen Berufes,verschlingt ?
    Meinen Sie DIE ?
    Toleranz ?
    Natürlich Herr Krüger,diese Toleranz im selbem Atemzug mit den Rendiite-Vorstellungen eines Herrn Ackermann zu nennen,ist verbal betrachtet nicht radikal.
    Kurze Pause meinerseits und dann gehts gleich weiter.

  13. bekannt
    Am 15. August 2009 um 16:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ja es geht weiter,denn ich kann mein Maul nicht halten,wenn ich sowas lese.
    Zitat….„Gegen Vergessen – Für Demokratie“
    Ende…

    HAHAHAHAHAHA…..
    Wenn ich mich recht erinnnere,hat Daniel das Äquivalent über eine gewisse Sitzverteilung einer gewissen Partei hier auf Radio-Utopie getippt/geschrieben.
    Gleichwertig im Sinne von (Lachen) ?

    Zitat bpb….Das Veranstaltungsprogramm umfasst Seminare, Diskussionsforen, Studienreisen, Kongresse und Wettbewerbe sowie kulturelle Aktionen zu Kunst, Theater und Musik.

    Mit welchen Mäzen denn bitte ?
    Prinz Charles ? Baracken-Obama ? (Parteispenden-Goldman-Sachs-Hitler-Großindustriellen ?)
    Und welchem Ergebnis ?
    Ja genau meine verehrten Damen und Herren ?!
    Wie wär´s mit ner abgelutschten Schlagerbude,um das alternde Deutschland bei Laune zu halten ?

    Soso,das war eben trivial und banal von mir ???!!!
    Dann solltet Ihr euch das reinziehen.
    Zitat bpb….
    Die Auseinandersetzung mit extremistischen Meinungen, Weltbildern und Haltungen wird in der bpb intensiv in allen Produktformen geführt.

    LEST Euch mal genau durch,was da wirklich steht.

    IN ALLEN PRODUKTFORMEN !!!!

    Entschuldigt mal Leute,abseits von gut und böse,rechts oder links,WIR sollen Produkte(Formen) sein ??!!
    JA geht´s noch ?

    So das war´s erstmal für heute….

    Der Rest kommt morgen,wenn ich dann immer noch eine Schreib -und Tipperlaubnis bei Radio-Utopie haben sollte…
    Und Nein,es hält mich Nicht davon ab,Eure Seite weiterhin zu Konsumieren,ach was rede ich,zu verschlingen wäre angesichts der existierenden Beiträge der richtige Ausdruck.

    Freundlichst….Ingo Metzke

2 Trackbacks

  • Wichtige Artikel

  • Unseren (anonymisierten) Piwik-Counter ausknipsen:


  • Aktuelle Meldungen


  • Kategorien

  • Archive



  • Spenden für Radio Utopie


  • Email bekommen bei neuen Artikeln:

  • Meta