Anerkennung von investigativen Online-Seiten in Amerika

Unabhängige Medien

An der Columbia-Universität wird jedes Jahr von der Pulitzer-Journalistenschule der Pulitzer Preis für besondere schriftstellerische oder journalistische Publikationen vergeben, die in den USA in Printmedien oder der dazu gehörenden Online-Seite veröffentlicht wurden.

Im Bereich investigativer oder Fachjournalismus werden Arbeiten gewürdigt, die sich besonders dem Dienst an der Öffentlichkeit mit sachlich fundierten Hintergrundberichten auszeichnen.

Gestern, am 8.Dezember, gab Sig Gissler auf der Homepage „The Pulitzer Prizes“ bekannt, dass dieser Preis nun auch an Veröffentlichungen vergeben wird, die ausschliesslich im Internet publiziert werden.

Dass in den Kategorien nun auch Beiträge von investigativen Seiten und Blogs, die mindestens einmal wöchentlich mit Textbeiträgen publizieren, zur Preisverleihung eingereicht werden können, zeigt die Bedeutung des Internets als Informationsquelle. Diese Entwicklung passt die Pulitzer-Journalisten-Schule jetzt mit dieser Statutänderung an das neue Informationszeitalter an.

Somit erhalten auch kleine unabhängige investigative Seiten eine Chance, mit ihren Leistungen öffentliche Anerkennung zu finden.