"Geld als Schuld": Ein Film über die Entstehung der Welt

Kapital, Ressourcen

Mal ehrlich: wäre es nicht dufte selbst unser Geld erfinden zu können?
Aber das wäre wohl zu einfach. Deswegen darf das nicht mal ein Staat. Deswegen dürfen das nur Banken. Aber nicht einfach für sich, das wäre zu auffällig. Nein - die Banken erfinden Geld was sie an andere leihen, damit die mit ihrem Leben bezahlen, was ja bekanntlich mit der eigenen Lebens- und Arbeitszeit gleichzusetzen ist auch wenn die kapitalistischen Selbstmordkreditnehmer zu doof sind das zu begreifen.

Über dieses interessante Phänomen, das Unterwerfen unter den die eigene, völlig absurde Ausbeutung durch andere (in der stillen Hoffnung irgendwann selbst einmal zu ihnen zu gehören) hat Paul Grignon einen Film gemacht.
Er heisst "Geld als Schuld" und ist wirklich sehr interessant.

Was der Mann dafür verdient hat? Nun - auch Dank kann man kaufen. Aber kann man ihn erfinden...?