Deutschland voll auf Kriegskurs!

Von Ulrich Tilgner, ZDF-Nahost-Korrespondent, heißt es in der SZ (6), dass die Medien zu regierungsfromm geworden seien, seit die deutsche Freiheit angeblich am Hindukusch verteidigt wird. Und weiter, dass ein geschlossener Kreislauf entstanden sei, in dem Journalisten die Adressaten symbolischer Politik sind und die Wahrheit auf der Strecke bleibt.

weiterlesen

Gräben, Vulkane und Wasser auf Merkur

Ladies and Gentlemen, nu ist es raus. Und die NASA überlegt es sich, wie sie´s 6 Milliarden Deppen beibringen soll. Immerhin hat sie heute schon mal Vulkane (1) zugegeben, um das Wasser, das aus sogenannten "Kratern" dringt redet sie seit Jahren (2) drumherum, heute hiess es schon mal "Wasserstoff" ("hydrogen", 3). Von einer bisher (angeblich) […]

weiterlesen

Das linke Missverständnis der Berliner Republik

In vielen unabhängigen Medien, Blogs und Zeitungen wie "Scusi" und "Links im Süden" wird gerade das Dröhnen und die Angstmache in westdeutschen Massen- und Konzernmedien thematisiert, die vor einem "Linksrutsch" in der Republik warnen und hetzen. Dabei gibt es ein grundlegendes Missverständnis in dieser Angelegenheit: die "Linke" wurde nicht geschaffen und konstruiert, um linke Politik […]

weiterlesen

Deutscher Flotten-Einsatz vor Gaza geplant

Berlin: Wie "German Foreign Policy" heute berichtet, planen einflussreiche Kreise um die Bundesregierung einen deutschen Militäreinsatz vor der Küste von Gaza. "Das nationale Netzwerk für deutsche Außenpolitik" (so die gemeinnützige (!) "Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V." über sich selbst), benennt dabei ausdrücklich den Flotteneinsatz der deutschen Streitkräfte nach dem Libanonkrieg 2006 als "Präzedenzfall" für […]

weiterlesen