Wer wird Präsident von Italien? Erste Wahl der Fünf Sterne Bewegung

Wer wird Präsident von Italien? Erste Wahl der Fünf Sterne Bewegung
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Erster Wahlgang für den Präsidentschaftskandidaten der M5S. Es könnte glatt Beppe Grillo werden.

Italien: Gestern konnten alle bis Ende 2012 beigetretenen Mitglieder der MoVimento 5 Stelle (Fünf Sterne Bewegung), die ihren eingescannten Ausweis eingesandt hatten, per Internet in einem ersten Wahlgang zehn Bewerber um den Posten des offiziellen Kandidaten der M5S für das Amt des italienischen Präsidenten wählen. Am Montag dem 15. erfolgt dann im zweiten Wahlgang die endgültige Wahl des Präsidentschaftskandidaten der Fünf Sterne Bewegung.

Die zehn Bewerber (manche davon zur allgemeinen Belustigung ohne ihr Wissen und ganz bestimmt ohne ihr Einverständnis aufgestellt) mit den meisten Stimmen waren:

– Emma Bonino, ex-E.U.-Kommissarin für Konsumenten-Schutz, “Technokratin” der Regierung von Mario Monti, derzeit noch Ministerin für “europäische Angelegenheiten” und bereits seit Tagen mühsam beworbene Kandidatin der Euro-Gilde.
– Gian Carlo Caselli
Dario Fo, einer der berühmtesten Künstler und Freund Beppe Grillos.
– Milena Jola Gabanelli
– Giuseppe Piero Grillo, im Allgemeinen Beppe Grillo genannt.
– Ferdinando Imposimato, der Vorsitzende am Verfassungsgericht der Republik, der bereits in den 70er Jahren zu Attentaten ermittelte und sich daher 24 Jahre später zu anderen Attentaten nicht jeden Schwachsinn erzählen ließ
– Romano Prodi. Die Wirkung seiner Grinsebacke hat in Italien ungefähr die gleiche Wirkung wie dieses Garderobenstück in entsprechenden Filmkunstwerken der Populärkultur.
– Stefano Rodota. Seinerzeit Mitglied der extrem steifen Hälse der hiesigen P.D.S. (Partito Democratico della Sinistra) und Präsident der Abgeordnetenkammer.
– Regisseur Luigi “Gino” Strada.
– Gustavo Zagrebelsky, ehemaliger Vorsitzender am italienischen Verfassungsgericht.

Man könnte nun kühn mutmaßen, es werde Beppe Grillo. Aber das ist mir viel zu riskant. Immer mit dem Hammeln ziehen und ein, zwei Höcker druff zur Tarnung.  So wirste was.

Aber nicht mehr in Italien.

(…)

Artikel zum Thema:
09.12.2012 Italien ante Portas
Eine Analyse zur kommenden Wahl der Abgeordnetenkammer Italiens, sowie zur Präsidentenwahl.

Werbung

Automatisiert ausgesuchte Artikel zum Thema:

  • Beppe Grillo: 5 Sterne für Italien Morgen feiern die einzigen Sieger, die die am Sonntag und Montag stattfindenden Wahlen zur Abgeordnetenkammer und Senat der Republik Italien haben werden, ihr Wahlkampf-Fest der "Tsunami-Tour" auf dem Piazza […]
  • Beppe Grillo in Rom: 800.000 Menschen feiern das Fünf-Sterne-Italien Was bei den am Sonntag und Montag stattfindenden Wahlen zum Abgeordnetenhaus und Senat von Italien von den Italienern zu erwarten ist, zeigte sich gestern auf dem Piazza San Giovanni von Rom. 800.000 Menschen […]
  • WAHL DES PRÄSIDENTEN VON ITALIEN: Ticker Tag 3 Fünfter und sechster Wahlgang in Rom. Prodi als Kandidat zurückgetreten. Bersani tritt als P.D.-Vorsitzender zurück. Tag 3 der Wahl des Präsidenten von Italien. Aktualisierter Liveticker mit Livestream aus […]
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles, Verfassung, Demokratie veröffentlicht und getaggt , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Ein Kommentar

  1. fufu
    Am 13. April 2013 um 22:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Eigentlich sollte es eine Wahl werden. Nun im 2. Anlauf (im ersten waren angeblich Hacker am Werk) hat man nun eine Liste mit 10 Kandidaten. Wie diese zustande gekommen ist hat niemand kontrolliert. In der Liste sind auch Prodi und Emma Bonino.

    Pensare male e peccato pero ogni tanto si indovina.

  • Werbung


  • Wichtige Artikel

  • Aktuelle Meldungen


  • Meist gelesene Artikel der Woche

  • Kategorien

  • Archive


  • Meta