Impressionen Kasserollen-Nacht in Kanada / Casseroles Night in Canada / La soirée des casseroles au Canada

Impressionen Kasserollen-Nacht in Kanada / Casseroles Night in Canada / La soirée des casseroles au Canada
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Der Anfang einer grossen Protestbewegung in Kanada und in den USA:

“It’s not a student strike. It’s a society waking up.

Das ist kein Studentenstreik. Es ist ein Aufwachen der Gesellschaft.”

Viele Bürger in den Städten sind dem Studentenaufruf von CLASSE (s. “Vom Pazifik bis zum Atlantik: Orkan der Bratpfannen in Kanada”) gefolgt und bilden gemeinsam eine neue Bürgerbewegung, die seit einer Woche auf Strassen und Plätzen in allen Bundesstaaten “Krach schlägt”. Eine kleine Auswahl von Fotos mit Aktivisten aus kanadischen sowie US-amerikanischen und europäischen Städten am 30.Mai, die dem Ruf aus Quebeq gefolgt sind,

Antigonish, Halfmoon Bay, Toronto, Brampton, Calcary, St-Eustache, Campbell River, Dawson City, Guelph, Red Deer, Montreal, Aylmer, Courtenay, Little Rock, Ottawa, Halifax, San Fransisco, Kamloops, Lethbridge, Regina, Hamilton, Uxbridge, Vancouver, Gatineau, Nelson, New York City, Prince Rupert, Verdun, Saskatoon, Rosement, London, St. Johns, Trois Pistoles, Edmonton, Vernon, Austin, Victoria, Shawinagan, Paris, Cumberland, Saint-Jean-sur-Richelieu, Peterborough, Madison, Moncton, Saltspring Island, Longueuil, Kitchener-Waterloo, Whitehourse, Tatamagouche, Brüssel, Bridgewater, Trois Riviéres, Sunshine Coast, Winnipeg, Chandler, Niagara, Kelowna, Kingston, Wolfsville

sind in dem ersten Video zu sehen:

Unterstützung kommt auch aus den Vereinigten Staaten von Amerika, die vor den gleichen sozialen Problemen wie ihr Nachbarland stehen.

Ein Bericht in “The Star” aus Montreal zeigt, dass viele ältere Bürger und andere Einwohner sich von der Studentenbewegung angesprochen fühlen, die sogar in der überwiegenden Mehrheit den Protestzug in der Stadt begleiteten:

“Indeed, there seemed to be more average citizens than students among the marchers. The spokesperson for the organizers, the militant student group CLASSE, acknowledged the difficulties ahead.”

Quebec student movement turning more to graying crowd

Die aktuelle Politik der Regierungen in den westlichen Ländern sorgt dafür, dass es nicht bei diesen Kasserollen-Kundgebungen der letzten Tage bleiben wird. Das Besondere an der neuen Bewegung ist, dass eine Solidarität zwischen den Bevölkerungsschichten entsteht, die in den letzten Jahrzehnten so nicht stattgefunden hatte.

Kasserollen: Solidarität mit Quebec aus East Vancouver 27.Mai

Verdun am 25.Mai 2012

Artikel zum Thema

29.05.2012 http://www.radio-utopie.de/2012/05/29/vom-pazifik-bis-zum-atlantik-orkan-der-bratpfannen-in-kanada/
23.05.2012 “Red River”: eine Viertelmillion Studenten protestierten in Montreal

Diesen Artikel teilen, weiterempfehlen oder bookmarken:
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Yigg
  • MisterWong.DE
  • LinkedIn
  • LinkArena
  • PDF
  • Print
Dieser Beitrag wurde in Gesellschaft, Verhältnisse veröffentlicht und getaggt , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Ein Kommentar

  1. Am 5. Juni 2012 um 19:38 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Huhu könntet ihr auch für die Demo weltweit wind machen 09.06.12 gegen ACTA INDECT VDS und sonstiger Überwachungswahnsinn :) https://www.facebook.com/events/342892299091324/

  • Wichtige Artikel:

  • Aktuelle Meldungen


  • Kategorien

  • Archive



  • Spenden für Radio Utopie


  • Email bekommen bei neuen Artikeln:

  • Meta